Mehrwert durch Feng Shui

Streben nach Harmonie und Wohlstand

Der Mensch wünscht sich "more power & balance". Firmen streben nach maximiertem Cashflow und nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen. Der Einsatz von Feng Shui leistet in beiden Fällen einen wichtigen Beitrag. Banken und Versicherungen waren die ersten im Westen, die ihre strategischen Überlegungen mit der jahrtausend alten Lehre aus China ergänzt haben. Mittlerweile sind es weltweit zahlreiche grosse Marken wie Microsoft, IBM, Siemens, Coca Cola oder Mc-Donald's, die Feng Shui nutzen.

Lebensraumoptimierung mit asiatischen Wurzeln

Feng Shui ist ein komplexes mathematisches System, dessen Studium Jahre dauert. Das macht deutlich, dass es dabei um viel mehr geht als um Inneneinrichtung. Feng Shui erklärt, warum manche Standorte zum Arbeiten und Wohnen besser geeignet sind als andere. Feng Shui liefert auch verblüffend genaue Analysen über Erfolg und Misserfolg, über Gesundheit und Krankheit, sogar über Beziehungsglück- und -pech; dies ganz individuell und persönlich. Das macht Feng Shui zur wichtigen Orientierungshilfe in der Lebensraumoptimierung.

Mit neuem Bewusstsein zu mehr Erfolg

Feng Shui hat weder mit Aberglauben noch mit Esoterik zu tun. Häufig wird unter diesem Begriff viel angeboten, das nur wenig mit der uralten Wissenschaft gemein hat. Das ist einer der Gründe, warum Feng Shui von manchen belächelt wird. Wer sich trotz seiner Vorbehalte auf das Abenteuer Feng Shui einlässt, wird interessante und erstaunliche Erkenntnisse gewinnen. Feng Shui - in seiner ursprünglichen Form praktiziert - fördert Gesundheit und Wohlstand.

Feng Shui, ursprünglich ein Machtinstrument

Früher war Feng Shui eine Geheimwissenschaft am kaiserlichen Hof von China. Es diente einem einzigen Zweck: Die Macht des Kaisers zu erhalten. Während der Kulturrevolution in den 60er und 70er Jahren wurde es von Mao Tse Tung verboten. Ironischerweise war er selber aber begeisterter und heimlicher Anhänger von Feng Shui. Glücklicherweise lebte das Wissen bei den Chinesen, die ins Ausland flüchteten, weiter. Es ist kein Zufall, dass diese ca. 60 Millionen Auslandchinesen zur reichsten Bevölkerungsgruppe der Welt gehören.